Hasenkörbchen

Guten Morgen Ihr Süßen :-)

Heute gibts den letzten Oster-Post in diesem Jahr.. vermute ich mal ;-)

Und zwar wurde ich relativ spontan von meinen Kollegen gebeten, für die Wohin-zu-Ostern-Beilage unserer Zeitung noch einen kleinen Basteltipp beizutragen.
Erst wollte ich ganz raffinierte Ombre-Eier färben, Steffi (die ja grad zu Besuch war) und ich quälten uns einen gaaanzen Nachmittag und nix wurde. Also, es waren letztlich einfach nur normal gefärbte Eier. Dann bin ich panisch zu Pinterest und fand da eine Idee, die ich noch ein wenig modifizeirt habe und ganz fix waren ein paar Hasenkörbchen fertig :-) ich find die sooo süß, und wiiiiiirklich schnell gemacht :-)

So sah der Beitrag in der BZ aus :-)




Und hier nochmal meine Hasenkörbchen einzeln... von vorn...


... und von hinten mit Puschelschwänzchen :-)



Und wenn Ihr die auch machen wollt.. geht ja sicher auch ohne Hase, oder mit Weihanchtsmann oder Möhre oder Eiffelturm oder was euch sonst noch irres einfällt ;-)
Einfach 9 Quadrate zeuchnen, an den roten Linien einschneiden und an der Stirnseite den Hasenkopf (oder was auch immer) anzeichnen :-)



Dann hoffe ich, das hat euch gefallen, viele liebe Grüße, eure





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen